Das #MRF2018 wird unser Finale.

29. Juni 2018

Liebe Freunde,
was jetzt kommt, fällt uns schwer, aber es geht nicht anders: Es wird 2019 kein Mini Rock Festival mehr geben. Das #MRF2018 bedeutet damit den Abschluss einer 14-jährigen Festivalgeschichte. Unser Finale, wenn ihr so wollt. Dieses Festival war mit Abstand das Geilste, was uns passieren konnte. Wir hatten unfassbare Künstler auf der Bühne, wir haben jedes verdammte Jahr drei Tage am Stück das Leben und die Liebe mit Euch gefeiert, den besten Menschen der Welt. Aber wenn’s am Schönsten ist, sollte man die Koffer packen.

Ein Festival mit 6000 Besuchern im Jahr ehrenamtlich zu organisieren, war auf Dauer für uns einfach nicht mehr machbar. Wir mussten dieses Jahr schon mit einem neuen Campingplatz arbeiten (Infos dazu kommen bald), wir mussten ein Sicherheitskonzept erstellen, das mehr als 200 Seiten auf die Waage bringt, nächstes Jahr müssten wir das gesamte Gelände wegen einer Großbaustelle neu planen. Das alles hinter einen Acht-Stunden-Arbeitstag zu hängen, geht einfach nicht. Wir haben jahrelang einen großen Teil unserer Freizeit dafür investiert, dass ihr ein paar Tage in Horb verbringen könnt, die Euch im Gedächtnis bleiben. Aber bevor es nur noch halb-geil wird, ist es Zeit, das Ding in Ehre zu beenden. Das schmerzt, das tut richtig weh. Seit der Entscheidung merken wir als Team mehr denn je, wie viel es uns bedeutet hat, jedes Jahr mit Euch das Mini Rock Festival zu feiern. Dennoch sind wir auch ein Stück weit erleichtert.

Was nach dem Festival kommt? Wir wissen es nicht. Wir wissen nur eines: Wir werden uns als Team den Arsch aufreißen, um das letzte Mini Rock Festival unvergesslich für Euch zu machen. Es bleiben noch fünf Wochen. Zeit für die größte Feierei, die Horb je gesehen hat. Wir freuen uns auf Euch.  #horbmachtliebe #onemoretime  #MRFinale #MRFeierabend #saubererspass #horberstyleaffengeil