Hochdorfer Kreissparkasse Freudenstadt Energieagentur in Horb

Die Orsons

Hauptbühne Hip Hop
2016_bands_DieOrsons

Sind die erste reale Boyband. Die fantastischeren Vier. Die Fetteren Brote. Viele Namen für ein Phänomen das inzwischen deutschlandweit für Furore sorgt.

Während Rap in Deutschland sich ab 2001 in fester Hand von Gangster Rap befand und dabei in einer sich ständig wiederholenden Spirale aus Gewalt, Drogen und Hass fast verloren hätte, veröffentlichten diese vier Sympathen 2008 ihr Debütalbum und sorgten damit für einen Eklat: Plötzlich ging es um Liebe, rappende Schweine und TretbootDrivebys. Die Orsons ebneten damit den Weg für eine neue Generation deutscher Rapper. Die Umkehrung ungeschriebener Hip-Hop-Regeln in Verbindung mit Ironie, Fantasie und einer sehr positiven Grundeinstellung funktionierte: im Gegensatz zum damaligen Trend benutzten die Orsons Attribute wie „süß“, „schön“ oder „niedlich“ und schafften es damit mehr zu provozieren als es mit jedem Schimpfwort möglich gewesen wäre.