Hochdorfer Kreissparkasse Freudenstadt Energieagentur in Horb

Moop Mama

Hauptbühne Urban Brass

Mittlerweile sollte der Name Moop Mama auch bis in die letzten Winkel der Provinz ein Begriff sein, denn nach unzähligen Shows im Jahre 2015, zwei Support-Tourneen für Jan Delay und einer eigenen ausverkauften Tour Ende 2014 ist klar, diese Jungs sind hier um zu bleiben!

2016 ist alles neu und dann doch wieder beim Alten: Nach der Trennung vom Indie-Label millaphone nimmt die Band nun alles selbst in die Hand. Vom Release bis zur Vermarktung wird das hauseigene Label mit dem passenden Namen „mutterkomplex“ im Frühsommer 2016 das 3. Album um die zehnköpfige Multi-Instrumentalisten-Band herausbringen. Ein Album auf das man gespannt sein darf. Denn mit dem Ansatz, das Live-Feeling in die Rillen zu pressen gehen sie an den Start und werden auch in Punkto Image wieder ein Ass im Ärmel haben. Was bleibt ist ein MC, 2 Drummer und 7 Bläser und die Tatsache, dass die Band mit diesem Alleinstellungsmerkmal ihresgleichen sucht. Energie, schweißnasse T-Shirts von der ersten bis zur letzten Reihe, Pogo und Schunkelei – live wird dieser musikalischen Macht auch diesmal keiner etwas vormachen können!