Hochdorfer Kreissparkasse Freudenstadt Energieagentur in Horb

The Bay

Hauptbühne Alternativ/Indie

– sind zwei Köpfe, zwei Herzen und vier Hände
– sind eine Zwei-Mann-Band mit Fünf-Mann-Sound
– sind die Bucht, in der die letzten Überlebenden einer Alternative-Rock-Generation an Land gegangen sind, die einst den Weg für eine neue Stuttgarter Schule geebnet haben.

Wenn die beiden Band-Macher Daniele Guida und Luis Perez zur Tat schreiten, fallen einem sofort Namen wie Muse, Royal Blood, Blackmail oder Queens Of The Stone Age ein. Das allein sorgt schon für begeisterte Zuckungen bei Freunden kantiger Indie-Rock-Klänge. Die Art und Weise, wie die beiden Haudegen der Stuttgarter Alternative-Szene bei der Instrumentierung zu Werke gehen, setzt dem ganzen allerdings die Krone auf.

Denn die zwei Musiker brauchen nicht mehr als einen Bass, ein Schlagzeug und ein paar Sample-Pads um eine Klang-Mixtur anzurühren, für die viele andere ähnlich orientierte Bands 4 – 5 Musiker in ihren Reihen benötigen…

„The Bay“ hingegen stöpseln einen Bass ein, jagen diesen durch ein Labyrinth an Effektpedalen, füttern damit zwei Versträrker-Units und Daniele Guida bearbeitet die vier Saiten, als habe ihm „Tres Manos“ höchstpersönlich seine drei Hände geliehen. So entstehen wahre Noise-Rock-Riff-Feuerwerke, die, gepaart mit der unorthodoxen Instrumentierung und dem eigenständigen Gesang, ein bandeigenes Ausrufezeichen setzen. Mit anderen Worten: Großes Rock-Kino mit reduzierten Mitteln!

Im Sommer 2016 veröffentlichte die Band ihr selbst benanntes Debüt-Album, Ende 2017 wird das zweite folgen.