Stände

Du brauchst etwas Ruhe, weil die Party am Vorabend zu krass war? Dann schlendere doch mal über unsere Basarstraße entlang des Neckars, schaue dir die verschiedenen Stände an, genieße die Ruhe und besuche den Biergarten am Neckarbad.

Viva con Agua

Viva con Agua, das ist diese NGO, welche vor allem auf Festivals durch das engagierte Bechersammeln auffällt.

Hintergrund ist das Spendensammeln für WASH-Projekte in Entwicklungsländern. Bei WASH handelt es sich um „WAter Sanitation and Hygiene“, z. B. die Verbesserung der Frischwasserversorgung durch den Bau von Brunnen sowie die Errichtung von Latrinen. Aufmerksam macht Viva con Agua unter anderem durch viele Aktionen im Kultur- und Bildungsbereich. Dabei arbeitet Viva con Agua mit zahlreichen Künstlern zusammen.

Viva con Agua freut sich, auf dem Mini-Rock-Festival 2018 dabei zu sein und gemeinsam mit euch, für eine Welt ohne Durst, zu feiern und zu trinken!

Mehr Infos: www.vivaconagua.org & www.facebook.com/vcastuttgart

Menschenrechte auf dem Mini Rock

Die Hochschulgruppe Amnesty International Tübingen ist eine Gruppe von Studierenden, bunt zusammengewürfelt aus verschiedensten Fachrichtungen. Was sie vereint ist die Leidenschaft, sich für die Menschenrechte des Einzelnen einzusetzen – auf der ganzen Welt. Dafür stehen sie auf der Straße, sammeln Unterschriften, schreiben Briefe an Behörden und Opfer und informieren die Bevölkerung.

Ihr Netzwerk erstreckt sich über 150 Länder und bringt über 7 Millionen Menschen miteinander in Verbindung.

Auch auf dem Mini Rock wollen diese jungen Menschen informieren und Unterschriften sammeln. Ihr Thema ist diesmal LGBT+: die Rechte derjenigen Menschen, die aufgrund ihres Geschlechts und sexueller Orientierung diskriminiert werden.

Mehr Infos:  ae-tuebingen.de & www.facebook.com/AmnestyTuebingen

Mein Shirtshop

Bei meinshirtshop.de dreht sich alles um Street- und Beachwear. Es ist den Jungs und Mädels von meinshirtshop.de wichtig, dass du mit unseren stylishen Shirts, Longsleeves, Sweaters und Bags überall eine super Figur abgibst, ganz egal ob in der City, am Strand oder auf dem Land. Unsere Produkte gibt es in vielen verschiedenen, einzigartigen Designs. Außerdem wirst du beim Kauf ihrer Sachen ganz sicher nicht verwechselt, da es alle Shirts, Longsleeves, Sweaters und Bags ausschließlich auf ausgewählten Messen, Märkten und Festivals und in ihrem Onlineshop zu erwerben gibt. Wir freuen uns meinshirtshop.de zum ersten mal auf dem MRF 2017 begrüßen zu dürfen.

Picheln bis zum Umfallen? Muss nicht sein …

Festivals und der Alkohol. Sie gehören irgendwie zusammen wie die Bierdose zum Flunkyball, aber wie so oft kommt es halt auf das Maß an. Schnell kann es jedoch auch mal ein Glas zu viel sein. Dann liegt man in der Notaufnahme, weiß von den letzten fünf Stunden nichts mehr und alles ist nur noch halb so spaßig. Richtig ernst wird es dann, wenn man im Suff seine Hände nicht mehr bei sich behalten kann. Wir wollen auf die Problematik mit einem Stand aufmerksam machen.

Der Alkoholpräventionsstand soll Besucher*innen die Möglichkeit bieten, sich bewusst mit ihrem Alkoholkonsum auseinander zu setzen. Durch Atemalkoholtests und Geschicklichkeitsparkours können die Auswirkungen des Alkohols spürbar gemacht werden. Wer hat gesagt, dass Prävention nicht auch ein bisschen Laune machen darf oder? Dadurch lernt vielleicht der ein oder andere seine Grenzen besser kennen.